• Sanierungsstudie der VWG Hanshagen in Vierow

Wohnungsunternehmen vor neuen Anforderungen

Die Medien berichten zurzeit viel über die Folgen des demographishen Wandels mit einer schrumpfenden und älter werdenden Gesellschaft sowie die Not von Menschen in Krisen und Kriegsgebieten.

Kommunen beschäftigen sich mit dem Flüchtlingszustrom aus Krisengebieten und die Armutsmigration nach Deutschland. Für die größeren Städten wie Greifswald und Wolgast ist diese Thematik nicht neu. Neue massive Anforderungen kommen auf die ländlichen Gemeinden, deren kommunale Wohnungsunternehmen sowie auch andere Wohnungsunternehmen zu.

Auch die VWG Hanhagen prüft momentan in enger Zusammenarbeit mit den Ämtern Lubmin, Landhagen und Züssow die Aufnahme von Asylsuchenden.