• Sanierungsstudie der VWG Hanshagen in Vierow

Mehrfamilienhaus in reizvoller- waldreicher Gegend

Objektbeschreibung

Innerhalb des Mehrfamilienhauses befinden sich insgesamt 7 Wohnungen mit Wohnflächen zwischen rund 33 bis 88 m². Vier Wohnungen befinden sich im Erdgeschoss, drei Wohnungen im Dachgeschoss. Die Abgeschlossenheit einer Wohnung ist nicht gegeben. Das Bad befindet sich auf dem Flur. Die Grundrisslösungen sind einfach und Überwiegend nicht mehr Zeitgemäß (Durch- gangszimmer;tlw. innenliegende Bäder etc.).
Die Gesamtausstattung ist einfach bis leicht unterdurchschnittlich.
Bauzustand:
Das Gebäude befindet sich in einem mäßigen baulichen Erhaltungszustand. Es besteht sichtbarer Sanierungsbedar fim Bereich der Fassadesowie Teilberechen des Innenausbaus  (u.A. Innentüren sowie Bodenbelägen).
Innerhalb der Leerwohnungen liegt teilweise erhebliche aufsteigende Feuchtigkeit vor.
Bauart: freistehendes Gebäude in Ziegelbauweise
Keller: tlw. unterkellert ( etwa 42 m² Grundfläche) als Gewölbekeller
Fundamente: Streifenfundament aus Naturstein
Außenwände/Fassade: Ziegelmauerwerk mit Rauputz; ohne Farbanstrich
Innenwände: überwiegend verputzte Mauerwerk; tlw. Trockenbauwände
Dach: Satteldach in Betondachstein; Rinnen und Fallrohre aus Zinkblech; kleine Gauben verkleidet mit Schindeln; Dachstuhl mit Sparbrettbindern
Decken: Holzbalkendecke

Ausstattung

Heizung: Gaszentralheizung( Flüssiggas über Tank) mit Plattenheizkörpern
Warmwasserversorgung: denzentral über Elektroboiler
Sanitär: einfache Sanitärausstattung aus den 1990-er Jahren; teilweise innenliegende Bäder; Wannenbad oder Duschbad mit WC, Waschbecken sowie Wand-und Bodenfliesen
Fenster: Thermofenster aus Kunststoff (Bj.1999)
Türen: überwiegend in Holzbauweise mit Farbanstrich ( vermutlich 1950-er Jahre)
Bodenbeläge: Steinholzfußboden; tlw. mit Linoleum oder Bodenfliesen überdeckt

Lage

Die Gemeinde Wrangelsburg befindet sich innerhalb des Landkreises Vorpommern-Greifswald und liegt zwischen den Städten Greifswald und Anklam. Die touristisch stark geprägte Halbinsel Usedom ist über die Stadt Wolgast in etwa 20 Km Entfernung zu erreichen. Die Gemeinde hat ca. 200 Einwohner.
Das Objekt befindet sich im zentralen Bereich der kleinen Ortschaft Wrangelsburg, im mittleren Bereich der Schwedenstraße. Die Nachbarbebauung besteht aus Einfamilienhäusern in offener Bauweise. In der näheren Umgebung befindet sich weiterhin die ehemalige Schlossanlage mit einem großen Teich.
Über die Landstr. besteht die Anbindung an die Bundesstr. B109 in ca.2 Km Entfernung.

Sonstiges

Zuwegung: direkte Zuwegung und Zufahrt über die Schwedenstraße
Entsorgungsleitungen: grundstückseigene vollbiologische Kläranlage

3 von 7 Wohnungen sind derzeit noch vermietet.

img_9709 img_9712 img_9713 img_9715 img_9716 img_9717 img_9722 img_9725 img_9726 img_9727 img_9728 img_9729 img_9732 img_9733 img_9735 img_9736 img_9737 img_9738 img_9739 img_9742 img_9743 img_9744 img_9748 img_9749 img_9752 img_9753 img_9754 img_9755 img_9756 img_9757 img_9759 img_9760 img_9761

Ausstattungsmerkmale

  • StraßeSchwedenstraße 1
  • OrtWrangelsburg
  • Räume18,0
  • Wohnfläche435,36 m²
  • Grundstücksfläche3.388 m²
  • Kaufpreis95.000 €
  • Besichtigungsterminnach Vereinbarung

Ansprechpartner

  • NameFrau Wollbrecht
  • Tel.:03 83 52 / 66 31 0
  • Fax:03 83 52 / 66 31 20
  • E-Mail:m.wollbrecht(at)vwg-hanshagen.de